Unser Remote Onboarding featuring awork


Bei hppyppl arbeiten wir seit Beginn an hybrid. Unsere Teammitglieder:innen sitzen an den unterschiedlichsten Standorten und daher findet auch unser Onboarding in der Regel remote statt.

Onboarding bedeutet dabei für uns mehr, als morgens die neuen Mitarbeitenden zu begrüßen. Ein gutes Onboarding sollte strukturiert und geplant sein. Damit das möglich ist, ist es super wichtig feste Prozesse & Abläufe zu haben. Wir setzen dabei natürich auf awork, wo wir ein eigenes Recruiting & Onboaring Projekt angelegt haben, welches wiederum aus verschiedenen Aufgabelisten und -paketen besteht.


Der Onboardingprozess beginnt dabei schon vor dem ersten Arbeitstag der neuen Mitarbeitenden an. So haben bestimmte Teammitglieder:innen Tasks, wie z.B. Technik ordern, Systeme freischalten, E-Mail Adressen anlegen oder auch Welcome Packages oder Arbeitsverträge vorab zu verschicken, die es gilt schon VOR Arbeitsbeginn zu erledigen. 

Dafür haben wir in awork ein bestimmtes Aufgabenpaket kreiert, welches wir dediziert für das Onboarding von neuen Mitarbeitenden nutzen. In einem Aufgabenpaket können mehrere Aufgaben gebündelt und, in Listen organisiert, einem bestimmten Projekt oder Thema zugeordnet werden. Dadurch hat man alles Wichtige praktisch und auf einen Blick verfügbar. Durch die Strukturierung wird natürlich auch die zeitliche Planung erheblich vereinfacht und jeder Teamzuwachs bekommt dadurch die gleiche Zuwendung und Hilfe. Und das Beste daran? Nichts geht im Onboarding-Chaos unter!

Das Buddy Prinzip

Uns ist es außerdem wichtig, dass sich neue Mitarbeitende unterstützt und gut vorbereitet fühlen, wenn sie bei uns anfangen. Genau für diese besondere erste Zeit stellen wir jedem Neuankömling einen Buddy an die Seite. Der oder Die Buddy hat die besondere Aufgabe den Newbie im Team willkommen zu heißen, dafür zu sorgen, dass alle Fragen beantwortet werden und der Start möglichst reibungslos läuft. 

Die erste Arbeitswoche ist dabei natürlich immer sehr spannend und aufregend. Deswegen gibt es bei hppyppl sowohl zur Mitte und zum Ende der Woche einen sogenannten “Buddy-Call“. Dadurch kann der Zuwachs alle im Verlauf der Woche entstandenen Fragen stellen und eventuelle Probleme klären. Außerdem freuen wir uns immer über Feedback zur ersten Arbeitswoche: Hat alles soweit geklappt? Wurdest du gut betreut? Was könnten wir das nächste Mal besser machen?

Dann ist es für der/die neue hppyppl auch schon soweit einen Vorstellungstext über sich selbst zu verfassen und natürlich ein Bild von sich in hppyppl-Merch zu machen. Damit wird der Teamzuwachs auf der hppyppl-Website dann ganz offiziell gemacht. JAY!



Deiner Organisation fehlt es an geregelten Prozessen wie dem Onboarding oder Offboarding? Du denkst, Eure Zusammenarbeit und die Integration neuer Mitarbeiter könnte besser laufen? Dann kontaktiere uns jetzt ganz unverbindlich und wir suchen gemeinsam mit Dir nach einer Lösung!

Webung | Anzeige



01 September 2022 Allgemein hppyppl