Schluss mit VUCA – und was jetzt?


Warum VUCA ausgedient hat und es Zeit ist für ein neues Modell zur Beschreibung des Zeitgeistes der Arbeitswelt.

Lange Zeit galt das Akronym VUCA als DIE Trendbezeichnung für die neue Arbeitswelt. Dabei stehen die Buchstaben für die englischen Wörter:

  • Volatility – Unbeständig
  • Uncertainty – Unsicherheit
  • Complexity – Komplexität
  • Ambiguity – Mehrdeutigkeit


Der Begriff geht auf die 1990er Jahre zurück und diente zunächst dazu, die schwierigen Rahmenbedingungen der Arbeitswelt nach dem Ende des Kalten Krieges zu beschreiben. Im Laufe der Zeit wurde der Begriff im weiteren Sinne verwendet.


VUCA – die Zeit der Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit scheint sich in einer unaufhaltlichen Schnelligkeit zu einer sich so rasant verändernden neuen Welt zu entpuppen, dass wir mit ganz neuen und vielleicht sogar fast unüberwindbaren Widrigkeiten zu kämpfen haben. VUCA bezeichnet eine alte Welt, eine Welt nach dem Kalten Krieg, eine Welt die von großer Unsicherheit geprägt war. Was in dieser Beschreibung fehlt – wird jetzt mit Corona erst richtig klar: Schnelligkeit! Die Welt verändert sich rasant. So rasant, dass wir manchmal nicht mehr nachkommen, die Veränderungen nachverfolgen zu können. Aus meiner Sicht leben wir schon lange nicht mehr in der VUCA- Welt. Viele neue Komponenten sind dazu gekommen, die die Welt wahrlich in Wallung bringen.


Gerade Corona zeigt uns, dass wir Veränderungen nicht immer vorhersehen können, dass sie Unsicherheit bringen können, aber auch ganz neue Möglichkeiten schaffen. Wir sind in unseren Familien ein Stückchen näher zusammen gerückt, haben die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bis an ihre Grenzen ausgetestet und neue Wege des flexiblen Arbeitens entdeckt. Und über allem steht eine globale Pandemie, die wir nur gemeinschaftlich überwinden können.


So wurde es also an der Zeit über ein neues sogenanntes „Sensemaking Model“ nachzudenken. Was wenn die Welt, wie sie heute und dann auch in Zukunft sein wird, gar nicht beschreibbar ist?

Eine neue Ära beginnt.


Eine Frage, die wir uns nur kurz stellten, denn es war klar, die Welt, wie wir sie gerade sehen und empfinden, können wir sehr gut beschreiben. Unsere nova Welt, wie wir die neue Welt nennen, ist MIGGS:

  • Mindful – Achtsam
  • Inscrutable – Unergründlich
  • Green – Nachhaltig
  • Global – Gemeinschaftlich
  • Swift – Schnelllebig

Mindful 🧘
Achtsamkeit, Gelassenheit und Zufriedenheit im Job und weniger Stress und Überlastung. Das sind Schlüssel für ein entspannteres und glücklicheres Leben.

Inscrutable 🎲
Unsere Lebens- und Arbeitsbedingungen unterliegen ständigen und schnellen Veränderungen. Wir können diesen Wandel nicht immer vorhersehen, aber wir können ihn für uns nutzen. Wir können lernen, mitzugehen und das Beste daraus zu machen. Sich damit abzufinden, dass wir die Welt und die Zukunft nicht vorhersagen können und die Veränderung als einzige Konstante zu akzeptieren, wird eine der größten Herausforderungen für die Gesellschaft.

Green 🌱
Der Klimawandel ist, wenn auch pandemisch pausiert, dennoch ein zentraler Aspekt unserer Zukunft. Wir werden achtsamer auch mit der Erde umgehen müssen und nachhaltige Lösungen zur Nutzung unserer Ressourcen, im privaten, wie im Arbeitskontext finden.

Global 🌍
Wir wollen Grenzen überwinden, als Bewohner dieses Planetens zusammenarbeiten und die Vielfalt der Menschheit als Bereicherung sehen, die wir nutzen können, um neue Wege zu gehen. Die Pandemie hat uns gelehrt, dass politische Grenzen unwichtig und nichtig sind, wenn es um die Gesundheit geht. Wir werden einsehen müssen, dass wir auch in Zukunft über Grenzen hinweg kollaborativ vorgehen müssen, egal ob politisch, medizinisch, volkswirtschaftlich oder privat.

Swift ☄️
Unser Lebens- und Arbeitstempo wird immer schneller. Die Globalisierung und Digitalisierung treiben uns an und wir müssen rasant auf jegliche Veränderungen reagieren und Entscheidungen unter enormem (Zeit-)Druck treffen. Auch wir selbst verändern uns und unsere Arbeitsweisen, unsere Werte und Lebensvorstellungen in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit.

MIGGS ist das Modell einer neuen Arbeits- und Lebenswelt, wie wir sie sehen: Voller spannender Herausforderungen, Vernetzung, Kooperation, Zusammenhalt, positiver Herangehensweisen und mit einer großen Portion Selbstfürsorge. Wir wollen einen positiven Ausblick auf die sehr herausfordernde Zukunft geben, um das Beste daraus zu machen.