Fehlerkultur- Was bringt das?



Die Fehlerkultur beschreibt den Umgang eines Unternehmens mit Fehlern und Problemen. Wieso es so wichtig ist, eine offene und aktive Fehlerkultur in eurem Unternehmen zu etablieren, zeigen wir euch hier.


#1 Probleme frühzeitig erkennen


Es gibt nicht eine Organisation, in der keine Fehler passieren. Der Unterschied ist, dass an Orten mit einer negativen Fehlerkultur aus Angst vor negativen Konsequenzen nicht darüber gesprochen wird. Deswegen gelangen Probleme oft viel zu spät an die Oberfläche. Mit einer gesunden Fehlerkultur kannst du dafür sorgen, dass Schwierigkeiten schnell aufgegriffen und behoben werden, bevor sie sich zu einem unlösbaren Problem entwickeln.


#2 Resilientere Teams


Teams, die offen mit Fehlern und Problemen umgehen, können diese gemeinsam bewältigen. Je mehr Übung ein Team darin hat, Schwierigkeiten gemeinsam zu navigieren (statt sie unter den Teppich zu kehren), desto erfolgreicher und resilienter wird das Team auch im Umgang mit Herausforderungen sein.


#3 Lernende Organisation


Wer sich mit Rückschlägen auseinandersetzt, kann daraus lernen – Stichwort Selbstreflexion. Das gilt allerdings nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für eine ganze Organisation. Die Lernende Organisation braucht keine 1000 Online-Seminare anzubieten. Ein offener Umgang mit Learnings und Fehlern ist unter Umständen sogar wirksamer fürs kollektive Dazulernen.


#4 Innovation ermöglichen


Ohne gescheiterte Experimente gibt es keine Chance für Innovation – das betrifft die Wissenschaft ebenso wie die Wirtschaft. Das gilt umso mehr, je unsicherer und volatiler das Umfeld ist. Nur wenn ich als Organisation dieses Scheitern zulasse, kann daraus etwas Neues entstehen. Stichwort “Failing forward”


#5 Persönliches Wachstum


Feedback und spielerisches Lernen durch Ausprobieren und Scheitern sind zwei immens wertvolle Zutaten für die persönliche Weiterentwicklung. In Organisationen, in denen beides zum Alltag dazugehört, können Menschen ihr volles Potenzial entfalten und bringen sich gern ein. Um innovativ zu sein, muss man lernen, richtig zu scheitern – man muss aus seinen Fehlern lernen.


Du interessierst dich für Fehlerkultur? Dann sei doch dabei am 06. Oktober in der Liebfrauenkirche Frankfurt für die 11. Edition der Fuckup Nights Frankfurt! Tickets gibt es hier. 🥳



23 September 2022 Allgemein hppyppl